Telekom mobile Vertrag kündigen

Laut der Klage, Kunden, die Handys und No-Contract-Pläne über T-Mobile kaufen, erhalten zwei separate Vereinbarungen: eine für das Telefon und die andere für einen Service-Plan. Wenn ein Kunde eine Serviceplanvereinbarung kündigt, möchte T-Mobile, dass die Kunden den Restbetrag des vollen Preises des von ihm erworbenen Mobilteils zusammen mit dem Serviceplan bezahlen. Wenn Sie diesen Punkt bereits erreicht haben, finden Sie hier einige Möglichkeiten, um aus Ihrem T-Mobile-Vertrag herauszukommen, ohne die Gebühr für die vorzeitige Kündigung zu bezahlen. Eine Klage wirft Kunden vor, Geld zu zahlen, wenn sie einen T-Mobile-Vertrag kündigen. Drei Monate später, im Oktober 2015, sagte Farhi seinen Dienst mit T-Mobile ab und wurde prompt vom Mobilfunkanbieter für die 2.270 US-Dollar in Rechnung gestellt, die er den Geräten noch schuldete. Die Klage behauptet, dass T-Mobile Farhi für die vollen Kosten der Telefone berechnet, um ihn für die Stornierung seines Dienstes zu bestrafen. 4. Handelspläne Wenn Sie jemanden finden können, den Sie kennen, der bereit ist, Ihren Plan zu übernehmen, können Sie tatsächlich die finanzielle Verantwortung des Vertrags ändern. Wenn Sie jemanden nicht auf eigene Faust finden können, gibt es Dienste wie CellPlanDepot.com, die Menschen entsprechen, die Handelspläne suchen. 5. Lassen Sie sie Ihnen zeigen, dass T-Mobile Sie nicht an einen Vertrag halten kann, wenn sie keine Kopie davon haben. Sie tun es wahrscheinlich, aber es kann nicht schaden zu fragen.

Wenn sie es sich ausdenken, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Wenn Sie sich erst vor kurzem für den Service von T-Mobile angemeldet haben und aufgrund von Deckungsproblemen abreisen, hat T-Mobile eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, mit der Sie Ihre Geräte zurückgeben und Ihren Plan ohne Wiedereinlagerungsgebühren oder Gebühren für den Service stornieren können. Wenn Sie mit dem Switch fortfahren möchten, müssen Sie Ihren PAC Ihrem neuen Anbieter geben. Wenn Sie gewechselt haben, wird Ihre Mobiltelefonnummer an Ihren neuen Anbieter übertragen. Wenn Sie Ihre Nummer nicht mitnehmen, müssen Sie Ihr STAC Ihrem neuen Anbieter mitteilen. Im Dezember begann auch der New Yorker Generalstaatsanwalt Eric Schneider zu prüfen, ob T-Mobile nach einer Beschwerde einer Verbraucherschutzgruppe fälschlicherweise für sein No-Contract-System warb. Wenn Sie Ihr Mobiltelefon kaufen oder einen Telefonvertrag in einem High-Street-Shop abschließen, haben Sie nicht automatisch Widerrufsrechte, wenn es kein Problem mit dem Mobilteil oder dem Service gibt. Wenn die Laufzeit Ihres Plans bereits abgelaufen ist, haben Sie möglicherweise einen vertragen. Diese haben in der Regel eine Kündigungsfrist.

Wenn dies der Fall ist, befolgen Sie die oben genannten Empfehlungen für offene Verträge. Auch hier hat T-Mobile keine ETFs oder Vertragsgebühren, um die Sie sich Sorgen machen müssen, aber Sie müssen sich um Ihre monatliche Endabrechnung kümmern, wenn Sie einen Postpaid-Plan haben, zusammen mit einem ausstehenden Guthaben auf finanzierten Geräten. Glücklicherweise gibt es ein paar Möglichkeiten, wie Sie in der Lage sein können, einige dieser Gebühren auf Ihrem Weg nach draußen zu vermeiden. Seit T-Mobile vor einem Jahr seine Option “Un-Contract” eingeführt hat, sind in der drahtlosen Branche keine Vertragspläne entstanden. Seitdem haben sich Rivalen wie AT&T und Verizon von zweijährigen Serviceverträgen entfernt und damit begonnen, Kunden monatlich für ihre Dienste und Geräte zu belasten, ähnlich wie T-Mobile. Überprüfen Sie für beide Arten von Plan die beste Zeit, um diese Gebühren zu stornieren. “Wenn T-Mobile versucht, den gesamten beschleunigten Betrag zurückzufordern, weiß es, dass es kein Recht hat, diesen Betrag zu suchen. So hat T-Mobile die Praxis, Verträge illegal zu beschleunigen und zu versuchen, illegale Gebühren von Verbrauchern einzutreiben, die nicht geschuldet sind”, heißt es in der Klage.

SimaGrafik